MRV Cup 2017

Nach einem Jahr Abstinenz war er wieder zurück: der MRV Cup! Unter Leitung von Dejan Gatic lud die Adventjugend Mittelrhein fußballbegeisterte Jugendliche zum jährlichen Fußballturnier ein. Sieben Mannschaften sind dem Aufruf gefolgt. Man sah viele bereits bekannte Mannschaften wie z.B. Kassel, Gelder-Wetzlar, Marburg, HM Evergreens und Kickers Kaiserslautern. Aber es waren auch zwei Neue dabei: Kickers Stuttgart und Eritrea Frankfurt.  

 Nach Dejans kurzer Andacht „Jesus beim Fußball“ startete der MRV Cup 2017. Es entwickelte sich ein sehr faires und an Spannung kaum zu unterbietendes Turnier, welches auch einige nicht zu erwartende Überraschungen mit sich brachte. Der Turnierfavorit Kassel startete mit seiner verjüngten Mannschaft holprig ins Turnier und ließ im ersten Teil des Turniers viele Punkte liegen. Dafür fuhren die Jungs von Geldern-Wetzlar und Eritrea Frankfurt einen Sieg nach dem anderen ein und punkteten im Gleichschritt. Dicht gefolgt wurden sie jedoch von HM Evergreens, die immer besser ins Turnier kamen und im letzten Abschnitt viele Punkte holten.  In ihrem vorletzten Spiel trafen sich die punktgleichen Mannschaften aus Geldern-Wetzlar und Eritrea Frankfurt zum Showdown. Es war eine sehr spannende Partie, welche kurz vor Schluss durch ein Tor von Eritrea Frankfurt die Vorentscheidung für den Turniersieg brachte. Alles in allem war es ein sehr faires Turnier. Die beiden Schiedsrichter Alex und Andrej mussten keine einzige Karte zeigen.

 Hier die Top 4:

1. Eritrea Frankfurt , 2. Geldern-Wetzlar, 3. HM Evergreens Darmstadt,   4. Marburg.

 Bester TorschützeSemir (Eritrea Frankfurt)    5 Tore

Bester TorhüterGena (Geldern-Wetzlar)

 Der MRV Cup 2017 war auch gleichzeitig das Qualifikationsturnier für den Adventjugend Deutschland Cup, bei welchem die besten 2 Mannschaften aus jeder Vereinigung in teilnehmen werden. Unsere Vereinigung hat dabei 2 gute Vertreter am Start: Eritrea Frankfurt und Geldern-Wetzlar.  

MRV Cup 2017