5x5 Juleica Schulung

Vom 17.-22.10. fand in Hartenrod bei Bad Endbach die gemeinsame Schulung „5x5“ des Jugendwerks evangelischer Freikirchen (JEF) Hessens statt. 14 Jugendliche lernten die zum Erwerb der JuLeiCa (Jugendleitercard) berechtigenden Lektionen. Ganz nebenbei erweiterten sie dabei ihren konfessionellen Horizont: Neben Bildungsreferentin Maria Dulewicz von der Adventjugend Mittelrhein und Pastor Tom Schönknecht vom baptistischen Gemeindejugendwerk Hessen-Siegerland beteiligten sich auch Gastreferenten des Kinder- und Jungendwerk der Evangelisch-methodistischen Kirche sowie des Jugendwerks des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden. Gemeinsam gestaltet wurde auch ein ökumenischer Talkabend, an dem die Jugendlichen einander ihre Kirchen vorstellten, gefolgt von Vorträgen der jeweiligen Vertreter der Jugendwerke.

Die anfängliche Vorsicht und Behutsamkeit angesichts befürchteter Fettnäpfchen wich sehr schnell einer humorvollen, gelösten Stimmung, die die Fülle vorhandener Gemeinsamkeiten feierte. Im Anschluss an die Schulung waren Teilnehmer und Verantwortliche sich einig: „So etwas machen wir in Zukunft regelmäßig.“

(Tom Schönknecht)

[Voten von Teilnehmern]

„Dringend weiterzuempfehlen. Gute Arbeit!“ Joachim

„Es war einfach cool & lehrreich, mehr gibt’s nicht zu sagen! Oder doch: Ich will mit euch hier bleiben.“ Marike

„Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, eine Woche Ferien zu ‚opfern‘!“ Leo

„Super Idee, die Veranstaltung überkonfessionell zu machen! Ich habe viele neue, interessante Erfahrungen gemacht und die Gemeinschaft genossen! Eine Sache, die absolut wiederholungswürdig ist!“ Sophia

„Viele neue Impulse für die Jugendarbeit. Gute Stimmung und tolle Betreuer! War eine schöne Zeit mit coolen Leuten.“ Manuel Pohlmann

„Ich habe viel Spaß gehabt und ganz nebenbei noch gute, wichtige Impulse für die Jugendarbeit, in der Gemeinde und auf Freizeiten bekommen.“ Daniel Barth

Erstellt am 08.11.2010 von Maria Dulewicz