Google God- Landesjugendsabat in Mainz

8.00 Uhr- die Sonne geht gerade am Oktoberhimmel auf. Die ersten fleißigen Helfer stehen vor der Tür des Gemeindezentrums enChristo in Mainz Gonsenheim. Bis die 300 erwarteten Besucher ankommen ist noch einiges vorzubereiten: die Band probt auf der Bühne, das Technikteam stellt Sound und Licht ein. Das Küchenteam bereitet die Verpflegung für die Gäste vor.

12.30 Uhr- der große Gottesdienstsaal ist fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Simret Mahary sprach in seiner Predigt über das Thema "Google God", Gott suchen und finden in 0,2 Sekunden. Wie geht das? Wie finde ich zu Gott? Wie baue ich eine Beziehung zu ihm auf und vertiefe sie? Das große Team der Adventjugend Marienhöhe gestaltete rund um das Thema einen interressanten Gottesdienst mit Musik, Video-Clip, Austausch und Gespräch aber auch stiller Zeit zum Gebet. Jetzt knurren die Mägen und alle Gäste wandern Richtung Mittagsbuffet.

14.00 Uhr- Mircea Riesz eröffnet das Nachmittagsprogramm und lädt seinen ersten Interviewgast auf die Bühne ein. 4 coole Typen erzählen Geschichten aus ihrem Leben. Lohnt es sich im Job (und im normalen Leben) den Glauben zu bekennen? Die 4 Interviewgäste erzählen ganz unterschiedliche Stories die sie auf ihrem Weg durchs Leben mit Gott erlebt haben und machen Mut im Alltag "Farbe zu bekennen".

18.00 Uhr. Die Autos der letzten Gäste und der vielen fleißigen Helfer rollen vom Parkplatz des Gemeindezentrums enChristo. Nach einem gelungenen und gesegneten Landesjugendsabbat ist nur noch eins zu sagen: DANKE! an alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

Erstellt am 14.12.2010 von Maria Dulewicz