Ferien in Luxemburg

27 Jungpfadfinder und 8 Betreuer machten sich in der vorletzten Woche der Sommerferien auf den Weg in den kleinen Ort Munshausen im schönen Luxemburg. Sie staunten nicht schlecht als sie den Bauernhof „Sammeshaff“, die gemütlichen Zimmer, die große Bastelwerkstatt, den Kinosaal, den Fußballplatz direkt vorm Haus, die Pferde und das ganze riesige Gelände entdeckten und sie wußten: 12 geniale Tage stehen uns bevor!


Die Tage starteten mit leckerem Frühstück, zubereitet vom besten Küchenteam der Welt. Dann ging es mit der Bibelarbeit weiter im Kinosaal. In den roten Kinosesseln konnte man gemütlich sitzen und den spannenden Geschichten von Ghenadi Lala lauschen. Passend zum Thema jeder Bibelarbeit wurde im Anschluss gebastelt, so dass jeden Tag neue Kunstwerke entstanden. Am Ende der Freizeit konnte jedes Kind seine prall gefüllte „Kunstwerktüte“ mit nach Hause nehmen.


Auf dem Gelände des Freilichtmuseums „Robbesscheier“ gab es weitere interessante Angebote, sogenannte Ateliers, bei denen man Kutsche fahren, Wolle herstellen, backen, Tiere füttern und vieles mehr erleben konnte.


Natürlich standen auch spannende Ausflüge auf dem Programm: Minigolf spielen in Clervaux, Klettern, ein Besuch der mittelalterlichen Burg Vianden und eine Kanutour. Ein weitere Höhepunkte waren die Hüpfburg, die Poolparty bei strahlendem Sonnenschein, die Übernachtung draußen am Lagerfeuer und natürlich der Bunte Abend.


Die Zeit verging viel zu schnell und schon hieß es wieder Koffer packen und die Heimreise antreten. Auch wenn danach gleich wieder die Schule begonnen hat, bleiben viele tolle Erinnerungen, die in der Fotogalerie zu bestaunen sind.

Erstellt am 30.08.2011 von Maria Dulewicz

 

Zurück