Gemeinsames Leben unterschiedlichster Kulturen

Nachdem einige Regenschauer den Aufbau des Verbandlagers unterbrachen, konnte das Frola.12 mit etwas über 550 Teilnehmern am Mittwoch in der erstmals von unserem eigenen Großzeltdachkonstrukt überdeckten Arena von Rhens eröffnet werden. 17 Ortsgruppen feierten eine Begegnung verschiedenster Kulturen. Ob historisch angelehnt (z.B. Wikinger) oder aus der Welt der Fantasie (z.B. Schlümpfe), jede CPA-Gruppe hatte sich inhaltlich und optisch gut vorbereitet und bot am Markttagnachmittag spezielle Angebote kulinarischer und außergewöhnlicher  “Art” an. Beim OL versuchten sich, wie wir das seit vielen Jahren gewohnt sind, viele Pfadfinder in Wissen, Kraft und Schnelligkeit zu messen, die Aufgaben zu lösen und  ihr Bestes zu geben. Auch das Nachtgeländespiel bot Herausforderungen, die allen ab 12 Jahren, die mitmachten, einen interessanten Start in die Nacht ermöglichten. Der wohl für alle emotionalste Höhepunkte war eine Tauffeier, die zwar von einem Gewitter in der Mitte der Veranstaltung am Freitagaabend tangiert wurde,  das aber, ohne Schaden anzurichten, mit einem wunderschönen Doppelregenbogen-Gruß am Abendhimmel vorbeizog. Der letzte gemeinsame Tag der Kulturen endete mit einem Abend, in dem die Kulturen ihre Kräfte und ihr Können gegen Promis, die sie herausforderten, in Wettkämpfen in der Arena unter Beweis stellen konnten. Die dargebotene Unterhaltung übertraf so manche bekannte Live-Sendung aus dem Fernsehen bei weitem und das Frola endete in gelöster Stimmung.  Der Abbau und die Abreise verliefen in gewohnter Ordnung und bei trockener, warmer Witterung. Gott hielt seine Hand über uns und dafür waren wir alle sehr dankbar. Wir fanden es toll, miteinander diese Zeit zu erleben und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen bei unserem nächsten Verbandslager 2013 zum Frola in Hauenstein in der Pfalz.

 

Erstellt am 26.06.2012 von Christian Kallis

 

Zurück