Allgemeine Teilnahmebedingungen der Veranstaltung

1 Vertragsabschluss

Ich (der/die Teilnehmer(in)) möchte an der Maßnahme teilnehmen.
Meine Anmeldung erfolgt mit dem ausgefüllten, unterschriebenen
Anmeldeformular. Der Reisevertrag kommt erst mit dem Einverständnis
des Veranstalters und ausschließlich mit dem Inhalt der Ausschreibung
zustande. Falls ich minderjährig bin, gilt der Inhalt ebenso für meine(n)
Sorgeberechtigte(n).

2 Teilnahmebeschränkung

An der Maßnahme kann grundsätzlich jeder
teilnehmen. Eventuelle Einschränkungen oder bevorrechtigte
Personen sind angegeben. Anmeldungen werden in der Reihenfolge
ihres Eingangs berücksichtigt. Ein Rechtsanspruch an der Teilnahme
besteht nicht

3 Reisepreis

Meine Anmeldung wird wirksam mit der Überweisung
des Teilnahmepreises auf das angegebene Konto. Der Reisepreis, die
Anzahlung und Fälligkeiten sind aus der Ausschreibung zu ersehen. Bei
Altersstaffelung gilt das Alter zum Zeitpunkt der Reise.

4 Anmeldung nach Anmeldeschluss

Nach Anmeldeschluss muss mit einem Aufpreis von mindestens 10%
des Teilnahmebetrages gerechnet werden.

5 Abmeldung

 

Bei Abmeldung nach Anmeldeschluss bis zum 30. Tag vor der Maßnahme, kann der Veranstalter eine Ausfallentschädigung von 50% des Teilnahmepreises von mir fordern.
Trete ich später zurück oder trete ich die Maßnahme ohne zurückzutreten
nicht an, ist der volle Teilnahmepreis fällig. Der Rücktritt erfolgt
schriftlich. Der Abschluss einer eigenen Reiserücktrittsversicherung wird
empfohlen.

6 Rücktritt des Veranstalters

Der Veranstalter kann die Maßnahme absagen, wenn
die eventuell angegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird
oder wichtige Gründe (z.B. Krankheit der Verantwortlichen) vorliegen.
Den gezahlten Teilnahmepreis erhalte ich unverzüglich zurück. Weitere
Ansprüche entstehen mir nicht. Der Veranstalter kann die Maßnahme
abbrechen, wenn höhere Gewalt (z.B. Unwetter, irreparable Schäden)
dies erfordert. Den Teilnahmepreis erhalte ich nach Abzug der entstandenen
Kosten unverzüglich zurück.

7 Pflichten des Veranstalters

Der Veranstalter haftet für eine gewissenhafte Vorbereitung, sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger, Richtigkeit der Leistungsbeschreibung und ordnungsgemäße Erbringung der Leistungen. Die Haftung für Schäden, die nicht
Körperschäden sind, ist auf das Dreifache des Teilnahmepreises beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder soweit der Veranstalter für einen Schaden allein wegen des Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

8 Verhalten während der Maßnahme

Die Verantwortlichen der Maßnahme sind bevollmächtigte Vertreter des Veranstalters. Sie gestalten die Maßnahme nach § 2 der Satzung des Veranstalters mit christlichen Inhalten und Lebensformen. Ich werde an allen gemeinsamen Aktivitäten teilnehmen. Alkohol, Nikotin und jegliche Art von Rauschmitteln
werde ich nicht mit zur Maßnahme bringen oder dort konsumieren.
Ich bin damit einverstanden, dass der Umgang mit Teilnehmern anderen Geschlechts in zuvorkommender, rücksichtsvoller und sauberer Weise zu gestalten ist. Übernachtungen im selben Zelt oder Zimmer, sowie sexuelle Handlungen untereinander sind im Rahmen der Freizeit grundsätzlich untersagt.

9 Pflichtverletzung

Ich werde den Anordnungen der Verantwortlichen Folge
leisten. Die Haftung bei Nichtbefolgung und bei selbständigen,
nicht von den Verantwortlichen angesetzten Unternehmungen,
übernehme in voller Höhe ich selbst. Für abhanden gekommene
oder verlorene Gegenstände hafte ich selbst. Verbotene
Gegenstände (vgl. auch 8.) werden von den Verantwortlichen
eingezogen. Ich kann auf eigene Kosten von der Teilnahme ausgeschlossen
werden, wenn ich Ge- oder Verbote nicht beachte oder
das Gelingen der Maßnahme oder mich selbst gefährde. Meine
Sorgeberechtigten holen mich in diesem Falle zeitnah dort ab oder
ich muss die Kosten für die vorzeitige Rückreise selbst tragen.

10 Aufsichtspflicht

Für Minderjährige: Die Aufsichtspflicht für mich übernehmen die
Verantwortlichen der Ortsgruppe ab Beginn der Maßnahme und bis zur Übergabe
an meine Sorgeberechtigten oder aus objektiver Sicht berechtigten
Personen. Während der Maßnahme darf ich in Kleingruppen ohne unmittelbare
Aufsicht sein (z.B. Geländespiele, Ausflüge) und freie Zeit haben,
die ich selbständig und nach Weisung der Verantwortlichen gestalten
darf. Meine Mitfahrt in Kraftfahrzeugen erfolgt auf eigene Verantwortung.
Ich darf unter Aufsicht baden gehen.

11 Krankheitsfall oder Unfall

 

Bei Krankheit oder Unfall während der Maßnahme bin ich damit einverstanden, dass Entscheidungen über Impfungen und Operationen im Ermessen der behandelnden Ärzte liegen; es sei denn, ich bin ansprechbar bzw. meine Sorgeberechtigten
werden rechtzeitig kontaktiert.

12 Bild- und Filmrechte

Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass im Zusammenhang mit der Maßnahme Bild- und Videoaufnahmen gemacht werden und dass diese für die Öffentlichkeitsarbeit des Veranstalters genutzt werden können. Sollte ein
berechtigtes Interesse daran bestehen, dass Bilder nicht veröffentlicht werden, muss dies schriftlich vor Beginn der Maßnahme dem Veranstalter mitgeteilt werden.

13 Haftpflichtversicherung

Der Veranstalter geht davon aus, dass für den/die Teilnehmer(in) eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde.

14 Datenschutz Datenspeicherung

Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin bzw. die Sorgeberechtigten damit einverstanden, dass die durch die Anmeldung übermittelten personenbezogenen Daten des Teilnehmers/der Teilnehmerin durch den Veranstalter dauerhaft elektronisch gespeichert und zu eigenen Zwecken verwendet werden dürfen.